Fachtagung: “Gewalt gegen Minderheiten” [Conference: “Violence against minorities”]

The IDZ (Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft) is hosting a 2-day hate crime conference on the 20-21 September 2018 in Jena, Germany. The program and registration for the conference can be found on their website. The conference languages will be German and English and the “International Perspectives” session will be in English with German translation. Below is some further information in German:

Antisemitische, rassistische, homo-und transfeindliche, obdachlosen- und behindertenfeindliche Straftaten fordern den gesellschaftlichen Zusammenhalt heraus. Unterschiedlicher Erfassungs- und Definitionssysteme weisen abweichende Statistiken zu “rechter Gewalt”, “politisch motiverter Kriminalität” oder “Hasskriminalität” aus. Was sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Konzepte? Wie können gesellschaftlich stigmatisierte und dadurch besonders gefährdete Gruppen gestärkt werden? Wie kann gruppenbezogene Gewalt erkannt und verhindert werden? Diese und weitere Fragen sind Gegenstand unserer Fachtagung unter dem Titel „Gewalt gegen Minderheiten“, welche das IDZ am 20. & 21. September 2018 in Jena ausrichtet.
Zentrales Anliegen der bundesweiten Konferenz ist es, internationale Sichtweisen und Erfahrungen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen in Bezug auf Gewalt gegen Minderheiten zu verbinden. Hervorragende internationale Wissenschaftler_innen sowie Praktiker_innen diskutieren mit den Teilnehmenden Begriffe, Befunde und Herausforderungen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Georg Maier, dem Thüringer Minister für Inneres und Kommunales.

Leave a comment

Venues

Upcoming Events

  • No Events

Join the Network

Join the network today to receive the latest news, publications and events straight into your inbox!

Latest from Twitter